top of page
Suche
  • Autorenbildlina zacher

Poetry-Slam für die Umwelt

Aktualisiert: 31. Okt. 2023


Name: Matazaky Barkat Bin Saïda


Titel: Ankizy antokin'ny Fandrosoana sy ny FIarovana ny tontolo iainana


Projektkategorie: Performing arts


Realisierung: Mai 2023


Angesichts der Probleme sozialer und wirtschaftlicher Ungleichheit, Umweltzerstörung sowie klimatischer und ökologischer Krisen, mit denen Madagaskar konfrontiert ist, und vor dem Hintergrund mangelnder Umweltbildung in der Bevölkerung liegt der Schwerpunkt meines Projekts auf der Ausbildung junger Menschen durch die Kunst der Slam-Poesie über Umweltthemen. Das Projekt zielt darauf ab, Schüler in der Schule zu umweltbewusstem Handeln zu bewegen und zu „Botschaftern“ für Klimagerechtigkeit in ihren Gemeinden zu werden. Das Projekt wurde mit rund 180 Schülern (30 Schüler pro CEG) der 4. und 3. Klasse am 5 CEG von Antananarivo in den beiden letzten Maiwochen 2023 realisiert. Am Ende jedes Workshops fand ein kleiner Slam-Wettbewerb zu verschiedenen Umweltthemen statt und die Besten jeder Klasse wurden ausgewählt, um ihre Slam-Poetry-Texte in einem gemeinsamen Video aufzuführen, was durch seine Verbreitung noch mehr Menschen über die Bedeutung des Schutzes unserer Umwelt aufklären soll.


Die konkreten Ziele des Projekts sind:

- junge Menschen zu umweltbewusstem Handeln zu bewegen

- die Zielpersonen mit den Ursachen und Auswirkungen des Klimawandels vertraut zu machen

- Einführung junger Menschen in das öffentliche Auftreten, insbesondere Slam-Poetry

- junge Menschen über die Gefahren der Umweltzerstörung in Madagaskar aufzuklären

- junge Menschen an das Konzept des Recyclings heranzuführen


Die Form des Workshops:

Jeder Schulungsworkshop dauerte 4 Stunden und wurde wie folgt durchgeführt:

• Schreibworkshop (55 Min.)

• Workshop zur Umweltbildung (55 Min.)

• Einführung in das Recycling (55 Min.)

• Slam-Wettbewerb zu Umweltthemen (30 Mio.)

• Präsentation des Slams (30 Min.)

• Beratung (30 Min.)

Nach 5 Trainings, vielen Umgruppierungssitzungen und der Auswahl des Gewinners jeder Gruppe, bereiteten sich die Schüler im Studio auf die Aufnahme für unser Slam-Video vor.


Herzlichen Glückwunsch an Matazaky Barkat Bin Saïda zum Erhalt der Auszeichnung „Engagiertestes Anliegen“ im Wettbewerb „Ökologische Bildung durch Kunst“ organisiert von Mio e.V. und One World Lab e.V.



Herzlichen Glückwunsch ans Team!

Das Ergebnis unseres Projekts zur Umweltbildung durch Poetry-Slam.

Üben der Texte in der Gruppe.



Vorberitungen und Coaching durch unsere Vocal-Trainerin.




Prozess der Entwicklung eines eigener Poetry-Texte.





11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page